logo-mini
Allsvartur.de

Das leidige Thema mit den Filtern

Wieder einmal ist es notwendig gewesen die Homepage zu aktualisieren.

Dass wir den Link zur Model-Bewerbung aus dem Hauptmenü genommen haben, so dass man sich nur noch zum Bewerbungsformular durchklicken kann, wenn man damit in Verbindung stehende Inhalte auf der „Fragen-Antwort-Seite“ klickt, ist bereits seit einigen Tagen so und hat einen wohltuenden Einfluss auf die Anzahl der Bewerbungen, von denen jetzt deutlich weniger bei uns eintreffen. Dafür waren aber alle Bewerberinnen, die es dennoch geschafft haben die Bewerbung abzugeben, ohne Ausnahme für unsere Kartei aufnahmefähig.

Somit belasse ich es auf jeden Fall für die nächste Zeit dabei, dass man das Bewerbungsformular nur über den Direktlink unter unseren Bildern oder aus der „Fragen-Antwort-Seite“ heraus finden kann.

Desweiteren habe ich die Galerie mit den freizügigen Bildern mit einem Zugangspasswort versehen. Dies ist aber nur ein erster Schritt, denn ab dem Wochenende wird der Zugang speziell diese Galerie nur noch als registrierter User möglich sein. Ich finde es ein wenig schade dass dies notwendig ist, aber wir kommen leider nicht darum herum, weil unsere Webseite sonst in diversen Filter-Diensten anderer Länder in Kategorien eingestuft wird, die einen öffentlichen Zugang auf unsere Seite erschweren.

Aufgefallen ist mir das erst neulich, als ich an einem Demo-Notebook in einem Elektronik-Fachladen versucht habe unsere Seite zu erreichen und der Zugriff darauf aufgrund des vom Fachmarkt verwendeten Filterdienstes eingeschränkt war. Die Fotos in der freizügigen Galerie sind (was deutsches Recht angeht) natürlich alle zulässig, aber hier spielt es eben eine Rolle, wie sowas in anderen Ländern gesehen wird. Man kann das mit US-Medien (z.B. auch Facebook) vergleichen, wo zwar viel (!) mehr Gewalt gezeigt werden darf, als in deutschen Medien – aber wenn Brustwarzen zu sehen sind, dann ist definitiv Feierabend.

Sicher, es könnte mir egal sein, ob uns User aus den USA erreichen oder nicht – immerhin werden wir von dort keine Models für ein Shooting bekommen. Da aber auch die Suchmaschinen-Crawler mancher Dienste in diesen Ländern sitzen oder nach deren Kriterien arbeiten, bei denen eine andere/prüdere Sichtweise die Bewertung von Inhalten bestimmt, kann es also passieren, dass wir Nachteile haben im Index einer Suchmaschine weit oben gelistet zu werden.

Meine Server-Statistiken zeigen, dass wir sehr fleißige und teilweise täglich immer wiederkehrende Besucher der Freizügigen Galerie haben – was mich ein wenig wundert, denn so viel kommt da aktuell nicht hinzu (wobei ich noch immer nicht damit durch bin, ältere Fotos noch in die Galerie aufzunehmen). Da die Zugriffszahlen im Vergleich zu den Zugriffen auf alle anderen Unterseiten jedoch vergleichsweise gering sind, wird es kein allzu großer Verlust sein, wenn hier eine Einschränkung greift.

Außerdem bleiben alle anderen freizügigen Uploads, die wir auf diversen öffentlichen Medien pflegen (z.B. diverse Fotoseiten oder auch Instagram, Tumblr usw) nach wie vor erhalten, denn die betreffen das Ranking unserer Seite überhaupt nicht.

Liebe Grüße von eurem
Oliver von Allsvartur.de