Dessous Fotoshooting in Hamm mit Inna

Model: Inna / Freizügiges Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

Model: Inna / Dessous Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

Manch eine(r) meint vielleicht, ich würde nur noch freizügige Fotoshootings machen, aber das ist gar nicht der Fall. Ich habe dieses Jahr mindestens schon ebenso viele „normale“ Fotoshooting-Termine vereinbart wie freizügige Termine, aber tatsächlich ist es so, dass alle „normalen“ Fotoshooting ausgefallen sind.

Der letzte Termin für ein „normales Outdoor-Fotoshooting“ war beispielsweise am letzten Samstag, der aber dann auch vom Model einen Tag vorher abgesagt wurde … und da ich mit einer so kurzen Vorlaufzeit einfach keine Gelegenheit mehr habe, noch vernünftig nach einem anderen Model zu suchen (Ort, Zeit, Outfit und Thema abzusprechen usw), ist auch dieser Termin ersatzlos ausgefallen.

Noch dazu brauch ich bei freizügigen Indoor-Shootings nicht auf das Wetter zu achten und kann diese auch dann durchführen, wenn es draußen bereits dunkel wird. Damit habe ich zeitlich gesehen viel mehr Spielraum Termine (z.B. wie am kommenden Montag unter der Woche Abends) festzulegen.

Da meine Model für die freizügigen Shooting-Termine alle zuverlässig beim Termin waren, kommt es eben so, dass 2019 bisher nicht viel anderes zu sehen ist – was aber nicht heißt, dass ich nicht mehr an „normalen“ Fotoshootings interessiert wäre – nur klappen müssen die Termine eben. 🙂

Am letzten Freitag nun, also vor zwei Tagen, hatte ich ein Freizügiges Fotoshooting mit Inna, die zuletzt (allerdings noch in völlig anderer Weise) 2015 vor meiner Kamera stand … und wenn ich mir so heute den Unterschied anschaue, bin ich einmal mehr beeindruckt, wie sehr sich junge Menschen in so kurzer Zeit entwickeln – auch was die Persönlichkeit betrifft. Es stimmt schon, was mir schon die Älteren in meiner Jugendzeit immer wieder sagten: „An der Jugend erkennt man am besten, wie schnell man selbst älter wird.“

Model: Inna / Freizügiges Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

Model: Inna / Dessous Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

In knapp zwei Stunden reiner Shootingzeit und mit ein paar Outfit-Wechseln haben wir einige schöne Bilder gezaubert, wobei wir vom Aufbau des Sets (und auch von der Tageszeit her) eben auf dunkle Fotos beschränkt waren. Ein paar Mood-Pics von Inna hätten auch noch Anregung für eine paar Fotos am Fenster oder auf dem Bett gegeben, aber das finde ich nur bei Tageslicht wirklich schön und dafür ist es dann einfach schon viel zu spät am Tag gewesen.

Tatkräftig unterstützt wurden wir von einer Freundin, die Inna zum Fotoshooting mitgebracht hat. Eine Sache, die ich immer empfehle (insb. wenn man sich mit einem ganz neuen Fotografen einlässt), wie ihr auch in meinen Sicherheitst-Tipps für Models nachlesen könnt. Es geht dabei nie um konkretes Misstrauen, sondern einfach auch darum, dass noch jemand (den man gut kennt und der einem Sicherheit gibt) dabei ist … deshalb sollte auch jeder seriöse Fotograf damit zurecht kommen, wenn es eine vernünftige Begleitperson ist.

Was „vernünftig“ ist, darüber scheiden sich dann aber wirklich die Meinungen. Ich für meinen Teil mag z.B. keine Partner dabei haben, weil ich da schon zu viele absolut überflüssige Eifersuchtsszenen erlebt habe, die einfach die komplette Stimmung am Set zerstören, auch wenn die Eifersucht des Männchens immer nur unterschwellig durchkommt. Aber mit solchen Problemchen hatte ich bei Inna und ihrer Begleitung zum Glück nicht zu kämpfen.

Inna schrieb mir gestern bezüglich ihrer Erfahrung mit Allsvartur.de bei freizügigen Fotoshooting:

So liebe Models! 🙂

Ich kann euch den Fotografen Oliver echt zu Herzen legen.

Er ist witzig und macht super tolle Fotos, man fühlt sich gar nicht eingeschüchtert und man ist sehr motiviert also bewerbt euch !!!

Da sag ich doch gleich mal brav: „Vielen Dank für diese positive und aktive Empfehlung, Liebes!“ 🙂

Model: Inna / Freizügiges Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

Model: Inna / Freizügiges Fotoshooting in Hamm / Fotograf: Allsvartur.de

Nach dem Fotoshooting, das leider etwas abrupt endete, weil sich die Mädels eben zu einer bestimmten Uhrzeit wieder zuhause einfinden mussten, machten wir noch einen kurzen Ausflug in eine örtliche Fast Food Kette.

Normalerweise schlage ich meinen Models fast keinen Wunsch ab, aber da ich dort ob meiner Kamera schon einmal vom Personal unangenehm angesprochen wurde (die hatten wohl Bedenken, ich würde mit dem Ding irgendwelche Missstände dokumentieren), musste ich Inna leider den Wunsch ausschlagen, schon einmal beim Essen auf der Kamera alle Fotos durchsehen zu können – was meine Models normalerweise immer am Ende eines Shootings dürfen (obwohl ich sie zwischendrin auch immer wieder mal auf das Display schauen lasse).

So ging also ein netter Abend mit zwei Mädels dann lecker zuende und zu den inzwischen bearbeiteten Fotos, die ihr auch schon auf Instagram und auf meiner Webseite hier seht, werden wohl noch ein oder zwei weitere Fotos hinzukommen.

Am Montag habe ich noch ein freizügiges Fotoshooting und dann ist der nächste Termin erst wieder für den 01. Mai ausgemacht (und der findet auch etwas weiter entfernt statt). Mal sehen, ob ich es zwischendrin noch zu ein paar normalen Fotoshootings schaffe (und ob die Models dann auch wie vereinbart zu Stelle sind) …

In diesem Sinne, liebe Grüße von eurem
Oliver von Allsvartur.de