Terminabsagen und Gelegenheiten

Zu oft erlebe ich noch immer, dass (vor allem von jungen Models) Termine kurzfristig abgesagt werden und mir dazu Begründungen präsentiert werden, die einfach nicht passen…. und die dann teilweise so offensichtlich unwahr sind (was sich z.B. über später folgende Facebook-Stati verfolgen lässt), dass es meine Intelligenz beleidigt. Gerade für diese Gruppe von Models, die offensichtlich Probleme haben ihr eigenes Leben zu organisieren und sich (wie Erwachsene, als die sich selbst behandelt werden wollen) an Dinge zu halten, die vereinbart sind,  werde ich zukünftig nicht mehr meinen Shootingplan ständig umorganisieren.

Dementsprechend erhalten Models, die einen vereinbarten Termin bei mir absagen, keinen weiteren individuell vereinbarten und reservierten Termin mehr. Ein Termin bedeutet, wir hatten uns bereits beide auf ein Datum und eine Uhrzeit geeinigt und ich habe die Zeit (ggf. auch im Plan meiner Visagisting und Assistentin) reserviert. Wenn das nun plötzlich wieder hinfällig wird, weil das Model nun doch wieder was anderes im Sinn hat, werden wir ihr den Bonus der speziell für sie reservierten Zeit nicht mehr gönnen.

  • Stattdessen werde ich freie Shooting-Termine für Models, die bereits einen Termin abgesagt hatten, zukünftig nur noch auf unserer Facebook-Fanpage ausschreiben.

Dort wird dann Zeit, Ort und Thema des Shootings genannt und aus den Models, die sich daraufhin melden, suche ich dann die Kandidatin aus. Somit muss nur noch einmal einen Termin bekanntgeben und nicht 10-15 Models, die uns schon einmal versetzt haben, einzeln anschreiben. Die Ankündigungen für freie Termin sind leider teilweise sehr kurzfristig… eben genau so kurzfristig, wie auch die Absagen der dafür eigentlich geplanten Models bei mir eintreffen. Genau darum geht es nämlich.

Wem es zuviel Aufwand ist unsere Seite zu abonnieren und die Ausschreibungen dort zu lesen, der ist für mich als Model ohnehin ungeeignet, denn ich erwarte von einem Model „Mitwirkung“. Wenn diese Mitwirkung noch nicht einmal für 2-3 Klicks in Facebook reicht, dann kann man es ohnehin vergessen.

  • Dementsprechend kann ich allen wirklich Shooting-Interessieren nur raten, die Neuigkeiten unserer Fanpage zu abonnieren, wenn ihr nach eurer Absage an zukünftigen Shooting-Terminen interessiert seid. Dazu müsst ihr nicht nur auf „Gefällt mir“ auf unserer Fanpage klicken, sondern zusätzlich auch im Pull-Down-Menü „Benachrichtungen erhalten“ anklicken.

Hier habe ich euch das in einem Screenshot einmal kurz dargestellt:

Kurzfriste Termin über Facebook erfahren

Wie im Internet zu lesen ist sortiert Facebook die Meldungen auf eurer Pinnwand auch danach wie oft ihr euch an einer Seite beteiligt. Für mich klingt das logisch, denn er Platz auf der Pinnwand ist begrenzt und wo ich öfter mal auf „Gefällt mir“ klicke, liegen eben normalerweise auch verstärkt meine Interessen.

Nun wäre es falsch zu schreiben: „Ihr müsst öfter bei meinen Fotos auf Gefällt mir klicken, damit freie Shooting-Angebote bei euch angezeigt werden“. Natürlich würde das funktionieren, aber ich mag lieber „ehrliche“ Gefällt mir – Angaben. Deshalb solltet ihr, wenn ihr nicht allzu oft meine Fotos liked, euch sicherheitshalber nicht auf eure Pinnwände verlassen, sondern auch selbst immer mal wieder auf meine Seite schauen, wenn ihr an einem Shooting interessiert seid.

Kurz gesagt: wir haben euch einmal schon unsere Zeit reserviert… wenn ihr das einmal Vereinbarte wieder ausgeschlagen habt, ist es nun an euch uns zu zeigen, dass ihr euch um einen Termin bemüht. Wir hatten unseren Teil nämlich schon erledigt, diesmal seid dann ihr dran. 😉

Allsvartur

People – Fotograf mit kostenlosen Shootings in Hamm